Was ist ein Mobile Application Developer?

Ein Mobile Application Developer ist für die Entwicklung von Anwendungen für das Smartphone und somit für die Entwicklung von Apps zuständig. Er entwickelt die Apps für verschiedene Betriebssysteme, so zum Beispiel für Apple IOS, Android, Windows Phone und Blackberry.

Mobile Application Developer

Was macht der Mobile Application Developer?

Der Mobile Application Developer ist für die Entwicklung und die Konzeption der von ihm designten Apps zuständig. Der größte Teil der täglichen Arbeit besteht jedoch daraus die bereits konzipierten Anwendungen zu betreuen und stetig zu überarbeiten und weiterzuentwickeln. In seinen Zuständigkeitsbereich fällt außerdem auch das Testen der Anwendungen und die Analyse und Dokumentation der Testergebnisse. Das Ziel des Mobile Application Developers ist also, die entwickelten Apps in optimierter Fassung auf den Markt zu bringen und dort stetig weiterzuentwickeln. 

Wo arbeitet ein Mobile Application Developer?

Der Mobile Application Developer hat einen Arbeitsbereich, der sich in vielen Punkten, mit dem seiner Kollegen überschneidet. Er arbeitet eng mit dem Marketing zusammen, da gerade die Vermarktung der entwickelten Apps eine wichtige Rolle spielt. Er steht außerdem in engem Kontakt mit Programmierern und Softwareentwicklern, da sich auch hier die Kompetenzen stark überschneiden. Grundsätzlich ist der Arbeitsplatz nicht nur auf Anwendungen für das Smartphone begrenzt, sondern ist je nach Stelle beliebig weit ausgedehnt. Wer den Mut hat, kann sich natürlich auch mit der App Entwicklung selbstständig machen.

Welche Ausbildung hat ein Mobile Application Developer?

In den meisten Fällen wir für die Arbeit als Mobile Application Developer eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im Informatikbereich vorausgesetzt. Wer jedoch bereits eine App entwickelt und auf den Markt gebracht hat, ohne eine derartige Qualifikation erworben zu haben, hat ebenfalls gute Chancen. In jedem Fall vorausgesetzt werden Kenntnisse in verschiedenen Programmiersprachen, vor allem Java und verschiedenen Web Technologien wie JavaScript oder XML.

 

Mobile Application Developer Gehalt

Im Durchschnitt verdient ein Mobile Application Developer als Einstiegsgehalt etwa 43.000€ pro Jahr. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steigen die Gehälter auf circa 55.000€ im Jahr an. Nach zehn Jahren Berufserfahrung erreichen die Gehälter Höhen von bis zu 80.000€ jährlich.  

 

Wie viel verdient man als Mobile Application Developer?

Einstiegsgehalt43.000€
Durchschnittsgehalt55.000€
Spitzengehalt80.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.