13 Freelancer-Apps, die jeder Selbständige kennen sollte

Apps für Freelancer

Wetten, Ihr Smartphone ist gerade in unmittelbarer Reichweite und es hat Sie heute schon bei Ihrer Freelancer-Tätigkeit unterstützt? Terminplanung, To-do-Listen und Notizen – ohne Smartphone wären wir Selbstständigen manchmal ganz schön aufgeschmissen. Doch nutzen Sie wirklich schon das volle Potenzial Ihres Handys? 

In diesem Artikel verrate ich Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet dank 13 innovativer Apps in einen Werkzeugkasten verwandeln, der Sie zum wahren Organisationstalent macht, Ihren Alltag enorm erleichtert und Sie zu einem produktiven Freelancer macht. Dank Künstlicher Intelligenz werden diese Apps zudem immer nützlicher.

Was schauen wir uns konkret an?

  • Allgemeine Freelancer Apps
  • Freelancer Apps für Programmierer
  • Freelancer Apps für Designer
  • Freelancer Apps für Texter
  • Freelancer Apps für Virtuelle Assistenten
  • Freelancer Apps für Fotografen
  • Special Tipp für alle Selbstständigen

Allgemeine Freelancer Apps

Freelancer sind Projektmanager, Buchhalter und Marketer gleichermaßen. Wir müssen rund um die Uhr erreichbar sein und nebenbei die durch den Kopf schwirrenden Ideen strukturieren und umsetzen. 

Was für die einen nach Stress klingt, ist es für uns Freelancer wert. Denn im Gegenzug werden wir mit Ortsunabhängigkeit und freier Zeiteinteilung belohnt – was jedoch wiederum Organisationstalent erfordert. Denn trotzdem müssen wir funktionieren. Dabei helfen jedoch Apps und Tools, die Arbeitsprozesse schneller, effektiver und produktiver gestalten.

By the way – Falls Sie als Freelancer aktuell auf der Suche nach neuen Aufträgen sind, schauen Sie gern einmal hier vorbei. Es bieten sich hier täglich neue Möglichkeiten.

Legen wir aber nun los mit der ersten App:

#1 Clockify – die App zur Zeiterfassung 

App zur Zeiterfassung

Für Freelancer gilt: “Zeit ist Geld”. Um möglichst viel an einem Tag zu schaffen, sollten Sie Ihre kostbare Zeit also auch nutzen. Außerdem müssen Sie kontrollieren, wie viele Stunden Sie Ihren Kunden abrechnen können. Bei all dem hilft Ihnen ein Zeiterfassungstool

Mit der kostenfreien App Clockify könen Sie Ihre tägliche Arbeitszeit kontrollieren und einzelne Projektschritte managen. So sind SIe in der Lage, anstehende Aufgaben effizienter zu planen und den eigenen Zeitaufwand besser einzuschätzen. 

Während Sie konzentriert arbeiten, trackt Clockify Ihre Zeit. Lästiges auf die Uhr (okay – auf das Smartphone) schauen, können Sie sich also sparen. Haben Sie all Ihre Aufgaben beendet, bietet Ihnen Clockify eine ausführliche Auswertungstabelle Ihrer produktiven Phase. Beobachten Sie diese Statistiken ein paar Tage lang, können Sie Ihre Zeit in Zukunft noch optimaler nutzen. 

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Zeiterfassung
  • Berechnung abrechnungsfähiger Zeit
  • Möglichkeit zur Speicherung, zum Exportieren und zum Teilen von Projekten 
  • visuelle Auswertung der täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit

#2 Mint – der Budgetplaner

Budgetplaner

Klar, eine Online Banking App haben Sie sicher auf Ihrem Phone, doch haben SIe wirklich einen umfassenden Überblick über Ihre Finanzen? Buchhaltung gehört ja bekanntlich nicht gerade zu den Lieblings-Tätigkeiten eines Freelancers. Oft wird sogar ein Konto für Berufliches und Privates genutzt und die finanzielle Situation schwebt meist im Dunkeln – spätestens bis dann der Steuerbescheid in den Briefkasten flattert. 

Mit der kostenlosen App Mint können Sie Ihre Finanzen verwalten, Ihr Budget planen und Ihr Gehalt besser kalkulieren. Verknüpfen Sie Mint einfach mit Ihren Bankkonten und Sie behalten den Überblick über alle Ein- und Ausgaben.

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Budgetplanung für Projekte
  • Überblick über Transaktionen der Konten sowie Paypal
  • Wöchentliche Auswertungen über den Finanzstatus

Freelancer Apps für Programmierer

Wenn sich das Display plötzlich schwarz färbt und viele kleine grüne Zahlen auftauchen, kann es sich nur um den PC oder das Smartphone eines Programmierers handeln. Doch kennen Sie als IT-Experte auch schon diese Apps? 

#3 UltraEdit – Programmieren für unterwegs

Programmierapp

UltraEdit ist ein Code-Entwickler, mit dem Sie Codes schreiben, bearbeiten und verwalten können. Diese Applikation ähnelt wohl eher einer Programmiersoftware als einer gewöhnlichen Editor-App. So können Sie mit ihr textbasierte Dateien, wie HTML oder JavaScript bearbeiten und Quellcodes, wie C,C++ oder Java öffnen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf einen integrierten FTP-Client zuzugreifen.

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Bearbeiten von XML- und Textdateien
  • Markierung der Syntax für die meisten Programmiersprachen
  • Suchen und Ersetzen von Zeilen in Dateien
  • Wahl eines Editor-Themes
  • Verwalten von Remote-Server Dateien
  • Anzeigen von zahlreichen Informationen zu Dateien
  • Hinzufügen extrem langer Codezeilen (bis zu 20.000 Zeichen vor dem Umbruch)

#4 Oh My Zsh – das Open-Source-Framework

Open Source Framework

Diese App ist ein Open-Source-Framework mit zahlreichen Funktionen für Profi-Entwickler und Systemadministratoren – oder diejenigen, die sich einmal so fühlen wollen. Im Fokus steht die Verwaltung Ihrer ZSH-Konfigurationen

Was die Freelancer-App noch kann?

  • mehr als 200 Plugins für verschiedene Packaging Systems und Programmiersprachen
  • mehr als 150 Themes 
  • Community für Entwickler

Freelancer Apps für Designer

Kommen wir zu den Designern: ständig auf der Suche nach Inspirationen und voller kreativer Gedanken. Doch diese gilt es auch umzusetzen. Mit folgenden Apps klappt’s easy und unkompliziert.

#5 Canva – Grafikdesign leicht gemacht 

Grafikdesign App

Zugegeben, um mit der kostenlosen App Canva Grafiken zu erstellen, müssen Sie kein professioneller Grafikdesigner sein. Doch genau das macht diese App ja auch so wunderbar. Egal ob ein Logo für Ihr Business, Ihren Post für Instagram, eine Infografik für Ihren neuen Blog oder Grafiken für ein einheitliches Branding – mit Canva können Sie Ihrer Kreativität zwar freien Lauf lassen, doch lässt Sie dabei durch inspirierende Vorlagen leiten.

Was die Freelancer-App noch kann?

#6 Figma – das Tool für kollaborative Designs

Tool für Designs

Sie sind ständig am Erstellen neuer Entwürfe und möchten diese mit Ihrem Remote-Team teilen? Die App Figma ist ein webbasiertes Tool für kollaborative Designs, an denen Sie gemeinsam mit Ihren Freelancer-Kollegen oder Kunden arbeiten können – und zwar in Echtzeit und im eigenen Browser. Ständiges Hin- und Hermailen oder Dropboxen gehören nun endlich der Vergangenheit an. 

Figma schafft außerdem die ideale Kommunikationsbasis für Designer und Entwickler. 

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Erstellung von Designs
  • Bearbeiten fremder Designs
  • Teilen, Kommentieren und Kommunizieren mit dem Team

Freelancer Apps für Texter

Beim Texten mit MacBook, iPad Pro und co. sind die folgenden Tools Gold wert – egal ob Kundenprojekte oder für Ihr eigenes Online-Business. Texten am Smartphone hat sich vielleicht noch nicht ganz durchgesetzt, aber zum Prüfen geschriebener Texte sind Tools und Apps ein wahrer Segen für jeden Copywriter. 

#7 Grammarly – der Check für deinen Text

Grammatik Check für Texter

Der Text ist geschrieben, doch die Korrekturphase nimmt noch einmal ganz schön viel Aufwand in Anspruch. Jetzt stellen Sie sich einmal vor, diesen Schritt übernimmt eine App für Sie. Grammarly macht’s möglich und checkt Ihren Text auf Rechtschreibfehler, Grammatik und Stilistik

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Korrektur von Fehlern
  • genre-spezifische Verbesserung von Stilistik und Wortschatz
  • Erstellen eines persönlichen Wörterbuchs
  • Auswertung des Schreibstils über Leistungsstatistiken

#8 Ahrefs – SEO Tool mit Pfiff

SEO Tool

Als Online-Texter müssen Sie all Ihre Texte auf SEO-Kriterien prüfen, bevor Sie diese veröffentlichen. Mit dem SEO-Tool Ahrefs optimieren Sie Ihren Content und machen ihn ready, um online gefunden zu werden. Vor Allem eignet sich Ahrefs um das Backlink-Profil von Mitbewerbern zu analysieren. So lässt sich Link Building aufs nächste Level heben – egal ob für Broken Link Building, organischen Linkaufbau oder andere Möglichkeiten.

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Durchführung der Keyword-Recherche
  • Einschätzung der Relevanz jedes Keywords
  • Traffic-Scan
  • Erstellen einer persönlichen Keyword-Liste
  • Analyse für Linkaufbau

Freelancer Apps für Virtuelle Assistenten

In Punkto Organisation kann den virtuellen Assistenten so schnell keiner was vormachen. Trotzdem gibt es einige Apps, die deren Gedanken ein wenig ordnen und strukturieren, sodass diese nicht im Chaos enden. 

#9 Doodle – der digitale Planer

Digitaler Planer

Hier eine Besorgung, dort ein Telefonat und die Mails müssen auch noch beantwortet werden – wenn Sie als virtueller Assistent manchmal nicht wissen, wo Ihnen der Kopf steht, ist die App Doodle bald sicher Ihr neuer bester Begleiter. In diesem Tool verwalten und organisieren Sie all Ihre Aufgaben so, dass Ihre Kunden rundum happy mit Ihrer Arbeit sind. 

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Verwalten aller Aufgaben über eine To-do-Liste
  • Arrangieren von Besprechungen oder Meetings
  • Planung von Anrufen, Telefonkonferenzen und Skype-Meetings
  • Terminplaner
  • automatische Erinnerungen über anstehende Ereignisse und Aufgaben

#10 Buffer – Ihr virtueller Social Media Manager

Virtueller Soial Media Manager

Sie planen mehrere Social Media Postings und möchten sie genau um die Zeit veröffentlichen, in der Ihre Zielgruppe aktiv ist? Buffer vernetzt all Ihre Social Media Accounts miteinander und Sie können anstehende Beiträge zeitlich planen und posten – parallel und für mehrere Kanäle.

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Planung von Social Media Beiträgen (im Voraus)
  • Erstellen von beitragsunterstützenden Grafiken 
  • automatische Veröffentlichung von Beiträgen 
  • Analyse von Aktivität und Engagement der User

Freelancer Apps für Fotografen 

Als Fotograf haben Sie sicher schon eine Smartphone-Cam, die hochqualitative Bilder schießt. Doch können Sie diese Bilder auch schon bis zur Perfektion auf Ihrem Handy weiterbearbeiten? 

#11 Camera+ 2 – die All-in-one Photo-App 

All-in-one Photo-App

Diese App ist eine All-in-one-Lösung für Fotografen und Kreative. Mit Camera+ 2 können Sie nicht nur Fotos in hoher Bildqualität schießen, sondern diese auch anschließend bearbeiten. 

Wie bei einer hochwertigen Kamera haben Sie mit dieser App die Möglichkeit, bei Ihren Aufnahmen Blendenverschlussgeschwindigkeit, ISO-Werte und Weißabgleich einzustellen. Mit der Dual-Linse können Sie sogar zwischen einem Weitwinkel- und einem Teleobjektiv switchen. 

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Erstellen von Raw-Aufnahmen
  • Tiefenerfassung und -bearbeitung
  • Bearbeitung von Bildern mit Werkzeugen und Filtern 

#12 The Photographer’s Ephemeris

App für Fotografen

Der größte Struggle von Fotografen ist wohl, die optimalen Lichtverhältnisse einzufangen. Genau hier setzt die App The Photographer’s Ephemeris an. Sie teilt Ihnen nämlich in Echtzeit mit, wie das Licht an einem Ort Ihrer Wahl gerade durch Sonne oder Mond erstrahlt. 

So können Sie die perfekte Fotosession von zu Hause aus planen, bevor Sie sich auf den Weg zur Location machen.

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Erstellen einer Liste mit gespeicherten Orten und deren geografischen Details 
  • Informationen zu Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und Mondphasen für gewünschte Orte
  • visuelle Simulation eines Ortes mit dessen Beleuchtung, Schatten und sonstigen Lichtverhältnissen 

Special Tipp für alle Selbstständigen

Trotz all der Vielfältigkeit unserer Freelancer-Aufgaben, gibt es doch etwas, was wir alle tun müssen: Kommunizieren. Der Bonus-Tipp betrifft also alle Freelancer gleichermaßen. 

#13 Franz: ein Messenger für alle Accounts

Messenger für alle Accounts

Franz ist nicht nur der ehemalige Kaiser von Österreich, sondern auch eine kostenlose App, die alle Messaging-Dienste miteinander vereint. Ob WhatsApp, E-Mail oder Facebook Messenger – fügen Sie einfach die Services hinzu, die Sie nutzen und kommunizieren Sie mit Auftraggebern, Teammitgliedern oder anderen Freelancern in nur einer App.

So haben Sie all Ihre wichtigen Kontakte unter einem Dach. Ihre Freunde können Sie übrigens von Ihren beruflichen Kontakten trennen und so ein 14-köpfiges, virtuelles Team-Meeting halten, während Sie parallel ein Treffen mit Ihrem Best Buddy vereinbaren. 

Was die Freelancer-App noch kann?

  • Nutzung aller Messenger-Dienste mit einem Tool
  • Kommunikation in unterschiedlichen Sprachen 
  • Kontrolle über alle Benachrichtigungen 

Fazit: Produktivität 2.0 

Bye bye Terminchaos, Zeitverschwendung und Produktivitätsblockade – von nun an zücken Sie einfach Ihr Phone und erleichtern sich mit Ihren neuen Apps das Arbeitsleben. Starten Sie dabei am besten erst mit den Gratis-oder Testversionen. Beim Nutzen können Sie abwägen, wie hoch Ihr ROI (Return on Invest) für die Arbeit mit der jeweiligen App ausfällt, bevor Sie sich die Premium-Variante zulegen. 

Welche App die richtige für Sie ist, ist natürlich individuell und während manche ohne Apps gar nicht mehr auskommen, kritzeln andere doch lieber noch ganz retro etwas in ihr Notizbuch und nutzen das Smartphone nur fürs Candy Crushen. 

Auf welche App könnten Sie in Ihrem Freelancer-Alltag auf keinen Fall mehr verzichten? Schreiben Sie Ihre Favoriten in die Kommentare.

Burkhard Berger

Burkhard Berger

Burkhard Berger ist Blogger und Inhaber von AwesomeX®. Auf seinem Blog www.awesomex.de berichtet er über den Aufbau seines Projektes von 0 zu 100.000 Besuchern pro Monat. Dabei gibt er intensive Einblicke in seine Growth Hacking Strategien, digitale Skalierungstaktiken sowie Erfolge als auch Misserfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.