Freiberufler-Eltern: Der Spagat zwischen Kindern und Kunden

Freiberufler mit Kindern stehen immer wieder vor der Frage, wie berufliche Termine und Zeit mit der Familie so organisiert werden können, dass möglichst keine der beiden Seiten auf der Strecke bleibt. Darum drehte sich eine Umfrage und unsere  Themenwoche vom August. Während die größere Flexibilität einer Freiberufler-Mama oder eines selbstständigen…

weiterlesen

Mit Tablet am Kinderbett und Fußballfeld: Einblicke und Tipps von anderen Eltern

Themenwoche: Freelancer und Kinderbetreuung Der Alltag eines Freelancer-Elternteils mit Familie sieht anders aus, je nach individueller Situation: Leben drei Töchter im Teenager-Alter mit Mama und Papa unter einem Dach? Versorgt der freiberufliche Vater zwei Söhne im Kleinkindalter nur am Wochenende? Sind beide Elternteile freiberuflich oder gibt es einen fest angestellten,…

weiterlesen

Monatsmiete, Rücklagen und schlaflose Nächte: Finanztipps für schwierige Zeiten

Themenwoche: Freelancer und Kinderbetreuung Eltern tragen die finanziellen Risiken einer Freiberuflichkeit nicht mehr so einfach wie Kinderlose. Auch wer schon lange auf dem Markt unterwegs ist und gut verdient: Die Lebenshaltungskosten einer Familie übersteigen die eines Einzelnen deutlich. Schwierige Zeiten überbrücken zu müssen, kann da schlaflose Nächte bereiten. Alles eine…

weiterlesen

Das ElterngeldPlus: Eine Starthilfe ins Elterndasein für Freiberufler

Themenwoche: Freelancer und Kinderbetreuung Wie im Dienstagsbeitrag unserer Themenwoche diskutiert, ist für viele Eltern besonders der Einstieg in die Freiberuflichkeit mit großen Unsicherheiten verbunden. Ähnlich empfinden viele langjährige Freiberufler dann, wenn sie Eltern werden. An dieser Unsicherheit setzt jetzt eine gesetzliche Neuerung an, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf…

weiterlesen

Erfahrungen machen, Unsicherheiten überwinden: Familien im Abenteuer Freiberuflichkeit

Themenwoche: Freelancer und Kinderbetreuung Viele Eltern, meist Mütter, können nach der Elternzeit nicht mehr in ihren alten Job zurück. Andere Eltern entscheiden sich bewusst für einen neuen Lebensstil und starten in das Abenteuer Freiberuflichkeit mit Kind an Bord und dank Unterstützung des Partners. Viele Fragen, die am Anfang entstehen, klären…

weiterlesen

Freiberufler-Eltern: Der Spagat zwischen Kindern und Kunden

Themenwoche: Freelancer und Kinderbetreuung Mit Notizbuch am Kinderbett, mit Tablet am Fußballfeld Etwa ein Viertel der Freelance.de-Mitglieder sind Mütter oder Väter, wie unsere Umfrage vom Juli zeigte. Am organisatorischen Balanceakt zwischen Akquise, Projektarbeit, Kundenmeetings und Weiterbildung gibt es hier noch ein, zwei oder drei weitere Mitspieler, die gerne ein Wörtchen…

weiterlesen

„Problemfälle“ unter Freelancern: So verwandeln Sie Ihre Schwächen in Stärken

Themenwoche Projektakquise

Jürgen ist seit Jahren als IT-Freelancer gemeldet. Außer kleinerer Aufträge im Bekanntenkreis und ein paar Workshops, die er für ein Weiterbildungsinstitut abhält, ist er aber mehr oder weniger IT-Dienstleister für ein einzelnes Unternehmen. Das soll sich ändern. Ähnlich geht es Angelika. Sie ist nach dem Ende ihrer Elternzeit freiberufliche Grafikerin…

weiterlesen

Der Druck, sich verkaufen zu müssen – und wie Sie damit am besten umgehen

Themenwoche Projektakquise

Projektakquise ist für Freelancer das, was für Arbeitnehmer das Vorstellungsgespräch ist. Sie müssen sich so präsentieren, dass ein potentieller Auftraggeber sie mit einem Projekt betraut. Der eine Unterschied: Während Arbeitnehmer nach der Einstellung für einen längeren Zeitraum beschäftigt werden, stehen Freelancer viel häufiger vor der Situation, sich und ihre Leistungen…

weiterlesen

Die vielversprechendsten Akquise-Methoden – und wie Sie diese für sich nutzen

Themenwoche Projektakquise

In der Freelance.de-Jahresumfrage wurde deutlich, dass Freiberufler immer mehr Zeit in Akquise investieren müssen. Mit 47% verbrachte knapp die Hälfte unserer Umfrageteilnehmer mehr Zeit mit Akquise als im Vorjahr, nur 16% hatten einen geringeren zeitlichen Aufwand. Beobachter gehen davon aus, dass dies vor allem an einer gestiegenen Anzahl von Freelancern…

weiterlesen

Persönliche Ziele: Von der Social Media Managerin zur Autorin und von der Selbständigen zur Arbeitgeberin

Viele beginnen ihre Selbständigkeit nicht nur mit einem Traum, sondern mit klaren Zielen im Kopf. Nach unzähligen Coaching‐Sitzungen oder Vorbereitungsseminaren ist klar, was man kann und wohin man will. Doch schon die ersten Monate zeigen oft, dass die Kunden oder der Markt etwas ganz anderes mit einem Selbständigen vorhaben. Und…

weiterlesen

Vertrauen und Anerkennung – Chaos und unbezahlte Honorare: Unvergessliche Erlebnisse mit den ersten Kunden

„Clients from hell“ und „Clients from heaven“ lautet eine gängige Differenzierung zwischen Musterkunden, wie man sie sich wünscht, und anderen, denen man lieber gar nie begegnet wäre. Der Unterschied zum Angestelltenverhältnis ist, dass es plötzlich die eigenen Kunden sind, nicht mehr die des Chefs. Und so muss man lernen, mit…

weiterlesen