Was macht ein Frosio Inspektor?

Bei FROSIO handelt es sich um einen Fachbeirat aus Norwegen, der für die Zertifizierung von Beschichtungsinspekteuren zuständig ist. Als Frosio Inspektor sind Sie daher für Beschichtungen aller Art zuständig, die dafür sorgen dass die Stabilität von Bauwerken gewährleistet ist. Das FROSIO-Zertifikat ist weltweit anerkannt und dieses gibt es seit 1986. Wir erklären ihnen, welche Aufgaben ein Frosio Inspektor hat, welche Ausbildung man braucht und wieviel Sie im Jahr verdienen werden.

Frosio Inspektor

Diese Aufgaben hat ein Frosio Inspektor

Der Markt für Beschichtungen gewinnt immer mehr an Bedeutung und hier kommen Sie als Frosio Inspektor ins Spiel. Denn Sie überwachen den Korrosionsschutzvorgang. Hinzu kommt, dass Sie für die Planung, Durchführung und Abnahme der Schutzmaßnahmen verantwortlich sind. Es sind also vor allem Inspektionstätigkeiten, die Sie ausführen werden. Dabei sind Sie aber nicht nur am Ende der Produktionskette einsetzbar, sondern begleiten den kompletten Vorgang von Beginn an.

 

Zum Beispiel sind Sie dafür verantwortlich, dass die Bauteile gereinigt sind, bevor die Produktion beginnt. Hierbei werden Verunreinigungen am Material entfernt.
 
Weiterhin sind Sie als auch dafür verantwortlich, dass wasserlösliche Salze auf der Oberfläche überprüft und gegebenenfalls gereinigt werden. Sie achten darauf, dass Bauteile richtig verarbeitet und angeliefert sind.
 

Während der kompletten Fertigstellung des jeweiligen Produkts legen Sie ein Protokoll an, in dem alle Schritte nachvollzogen werden können, womit dem Auftraggeber die jeweiligen Standards garantiert werden.

Der Arbeitsplatz - Hier arbeitet ein Frosio Inspektor

Zu den Bereichen, in denen man als Frosio Inspektor einen Arbeitsplatz finden kann, gehören vor allem die Bauindustrie und hier vor allem Bauten, die in Wassernähe stattfinden. Also dort, wo Korrosionsschutz extrem wichtig ist.

 

Hierzu zählt auch der Bereich des Schiffbaus, bei dem auch auf die Beschichtung geachtet werden muss und in dem Frosio Inspektoren immer wichtiger werden.

Ausbildung zum Frosio Inspektor

Es gibt in Deutschland nur einen zugelassenen Träger, der Sie zu einem qualifizierten Frosio Inspektor ausbilden kann. Hierbei handelt es sich um die SLV Duisburg. Sie können den Lehrgang un die Ausbildung zum Frosio Inspektor entweder vor Ort ablegen, oder den offiziellen E-Learning Kurs der SLV Duisburg nutzen. Der Lehrgang vor Ort dauert 11 Werktage und findet nur in Duisburg statt.
 
Wenn Sie sich für den E-Learning Kurs entscheiden, dann können Sie den theoretischen Teil zu Hause durchgehen und müssen nur drei Tage für den praktischen Teil nach Duisburg fahren.
 
Es gibt aber auch einige Qualifizierungen, die Sie haben sollten, wenn Sie sich für den Lehrgang an der SLV Duisburg interessieren. Hierzu gehört, dass Sie sich mit der Behandlung von metallischen Oberflächen, Applikationen von Beschichtungsstoffen, Herstellung von Stahlbauten und Industrieanlagen auskennen.
 
Auch Erfahrungen aus Beschichtungswerkstätten und der Materialprüfung sind von Vorteil, wenn Sie sich zum Frosio Inspektor fortbilden wollen.

 

Das Gehalt eines Frosio Inspektors

Das Einstiegsgehalt eines Frosio Inspektors liegt bei rund 38.139 Euro Brutto im Jahr, hängt allerdings stark vom jeweiligen Betrieb und dem Standort ab. Im Durchschnitt verdient man mit ein paar Jahren Berufserfahrungen 55.000 Euro jährlich. Wenn Sie bereits viel Erfahrungen auf diesem Gebiet mitbringen und einen finanzstarken Arbeitgeber haben, dann werden Spitzengehälter von bis zu 85.000 Euro gezahlt.

 

Wie viel verdient man als Frosio Inspektor?

Einstiegsgehalt38.00€
Durchschnittsgehalt55.000€
Spitzengehalt85.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde