Was macht ein MS Excel Specialist?

Ein MS Excel Specialist ist bewandert im Bereich der Microsoft Anwendung und hilft Unternehmen dabei mithilfe von Excel Unternehmensabläufe in unterschiedlichen Bereichen zu vereinfachen. Vor allem in der Buchhaltung ist diese Fähigkeit sehr stark gefragt. Aber wo findet man einen geeigneten Arbeitsplatz und wieviel verdient man mit diesem speziellen Skill? Wir beantworten im Folgenden alle Fragen zum Berufsbild MS Excel Specialist.

MS Excel Specialist arbeitet an einem Projekt

Welche Aufgaben hat ein MS Excel Specialist?

Als MS Excel Specialist sind Sie vor allem dafür zuständig Excel so zu nutzen, dass ihr Unternehmen einen Mehrwert davon hat. Dabei müssen Sie bestimmte Formeln aufstellen, die Nutzung von Excel in ihrem Betrieb analysieren und Verbesserungen einbringen. Excel ist, wenn man es richtig einsetzt, eine riesige Hilfe für viele Unternehmen. Allerdings kommen die meisten Nutzer nur selten über die Basics des Programms hinaus. Hier kommen Sie ins Spiel. Als Experte auf diesem Gebiet holen Sie alles aus den Excel-Tabellen raus, was möglich ist.

In welchen Branchen findet man als MS Excel Specialist einen Arbeitsplatz?

Excel Spezialisten werden in fast jeder Branche gebraucht. Allerdings ist es vor allem die Buchhaltung, die von diesem Berufsfeld profitiert. Es macht also Sinn, wenn man Ausschau nach Unternehmen mit einer großen Buchhaltungsabteilung hält. Hierzu gehören unter anderem Banken, Versicherungen, Buchhaltungsfirmen und Beratungsunternehmen. Darüber hinaus kann man aber mit den Fähigkeiten eines MS Excel Spezialisten auch andernorts einen Arbeitsplatz finden.

Ausbildung zum MS Excel Specialist

Der MS Excel Specialist muss eine Schulung durchlaufen, bei der man eine offizielle Zertifizierung erhält. Erst dann darf man sich MS Excel Specialist nennen. Diese Zertifizierung kann man entweder direkt bei Microsoft bekommen oder man geht zu einem privaten Träger, der die Ausbildung anbietet. Die Vorraussetzungen für diese Ausbildung sind relativ überschaubar. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass wir hier eine Menge Quereinsteiger sehen. Es macht aber durchaus Sinn, dass man ein gewisses Interesse an der Materie mitbringt. Deshalb ist es auch von Vorteil, wenn man eine zusätzliche Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und ähnlichen vorweisen kann. Die Kombination aus diesen Ausbildungen und der Spezialisierung auf MS Excel kann ein riesiger Vorteil auf den Arbeitsmarkt sein. Als Spezialist im Bereich Excel sollten Sie aber über mehr Fähigkeiten, als nur die Theorie verfügen. Denn auch Soft Skills sind in dem Beruf wichtig. Zum Beispiel, wenn Sie andere Mitarbeiter einarbeiten müssen oder wenn Sie ihre Ergebnisse vortragen.

Das Gehalt eines MS Excel Specialists

Als Excel Specialist verdient man in Deutschland durchschnittlich 49.100 Euro im Jahr. Wie so oft klafft aber auch hier eine Gehaltsschere zwischen den neuen und alten Bundesländern. Daher sollte man sich bei der Wahl des Arbeitgebers auch genauestens informieren. Das Einstiegsgehalt von MS Excel Spezialisten liegt bei 41.300 Euro jährlich. Und wenn man genügend Berufserfahrung vorweisen kann und einen großen Arbeitgeber hat, dann kann man als Spitzenverdiener 51.000 Euro oder mehr pro Jahr verdienen.

Wie viel verdient man als MS Excel Specialist?

Einstiegsgehalt41.000€
Durchschnittsgehalt50.000€
Spitzengehalt51.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde