Was macht ein Virtual Reality Entwickler?

Ein Virtual Reality Entwickler ist jemand, der sich mit der Entwicklung von virtueller Realität beschäftigt. Sie kreieren also zum Beispiel Geräte (z.B. Virtual Reality Brillen) mit denen eine virtuelle Welt wahrgenommen werden kann. Der Begriff ist bisher hauptsächlich aus dem Gaming und Spielekonsolenbereich bekannt.

Arbeit eines Virtual Reality Entwickler

Was sind die Aufgaben eines Virtual Reality Entwicklers?

Der Überbegriff Virtual Reality wird im allgemeinen Sprachgebrauch häufig auch für die beiden Felder „Mixed Reality“ und „Augmented Reality“ verwendet, obwohl es sich bei VR, MR und AR eigentlich um drei verschiedene Technologien handelt. Bei der VR ist der VR Entwickler dafür zuständig eine vollkommen künstliche Welt zu erzeugen. Die AR beschäftigt sich mit einer Verbindung von künstlicher und realer Welt. Dabei findet man virtuelle Objekte in der realen Welt. Die MR ist eine Verbesserung der AR. Hierbei konzentrieren sich die Entwickler noch stärker auf eine Verbindung von virtueller und realer Welt. Die Technologien werden nicht mehr nur im Gaming eingesetzt. Mittlerweile werden sie auch beispielsweise für die Herstellung von Apps oder anderen Nutzeranwendungen eingesetzt, die nichts mit dem klassischen Spielen zu tun haben. Einige Beispiele sind: Fitnessprogramme, Virtual „Showrooms“ von Geschäften oder Ausstellungen oder virtuelles Reisen.

Wo arbeitet ein Virtual Reality Entwickler?

Virtual Reality Entwickler werden mittlerweile in den meisten Firmen, die am Gaming oder Multimedia Markt auftreten, eingesetzt, darunter auch große Namen wie PlayStation, Microsoft oder Facebook. Die Prognose ist, dass sich der Markt für VR in den nächsten Jahren noch weiter entwickeln wird und dadurch viele neue Stellen für VR Entwickler entstehen.

Wie wird man Virtual Reality Entwickler?

Bisher gab es nur wenig Möglichkeiten sich ausschließlich als Virtual Reality Entwickler ausbilden zu lassen. Mittlerweile gibt es vereinzelt Angebote. Zum Bespiel kann man an der Hochschule in Heidelberg das Fach Virtuelle Realitäten studieren. Grundsätzlich werden aber ein Abitur und ein anschließendes Studium im Informatikbereich vorausgesetzt. Letztendlich leistet der Virtual Reality Entwickler nämlich hauptsächlich Programmierarbeit auf verschiedenen Sprachen. Stellen findest du wahrscheinlich unter dem Begriff „3D Programmierer“ oder „Informatiker mit Schwerpunkt Virtual Reality Development“.

 

Was verdient man als Virtual Reality Entwickler?

In Deutschland gibt es bisher wenige Vergleichswerte für Gehälter von Virtual Reality Entwicklern, da erst seit 2016 ein Markt in diesem Bereich wächst. Das aktuelle Durchschnittsgehalt liegt bei circa 4900€ brutto im Monat, daraus ergibt sich ein Jahresgehalt von knapp 60000€.

 

Wie viel verdient man als Virtual Reality Entwickler?

Einstiegsgehalt 
  49.000€
Durchschnittsgehalt  60.000€
Spitzengehalt>75.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde