Was macht ein .Net Developer?

Als .Net Developer arbeiten Sie am Design, der Entwicklung, der Konzeptionierung und Analyse von Software-Lösungen. Sie sorgen dafür, dass die jeweilige Software auf die Anforderungen ihre Auftraggebers zugeschnitten sind. Im Folgenden erklären wir ihnen, wieviel Sie als Entwickler verdienen, wo Sie eine Arbeitsplatz finden und welche Aufgaben auf Sie zukommen.

Aufgaben eines .Net Developer

Welche Aufgaben hat ein .Net Developer?

Ein .Net Entwickler ist für das Design, die Weiterentwicklung und Implementierung von Software zuständig. Sie führen Analysen durch, um Probleme zu identifizieren und erarbeiten Lösungen. Sie erstellen Schnittstellen und Komponenten für die jeweiligen Software-Lösungen. Ein zentraler Bestandteil ihrer Aufgaben ist außerdem die Programmierung von .Net-Applikationen. Darüber hinaus leiten Sie Projekte im Software-Bereich und unterstützen den Support.

Der Arbeitsplatz: Wo arbeitet ein .Net Developer?

Als Developer findet man vor allem im IT-Bereich einen Arbeitsplatz. Hier sind die Möglichkeiten fast unendlich. Und die anziehende Digitalisierung sorgt dafür, dass immer mehr Jobs für Entwickler geschaffen werden. Es sind allerdings nicht nur IT-Firmen, die nach diesem Entwickler suchen. Auch Unternehmen aus andere Beriechen profitieren von den Fähigkeiten eines Entwicklers. Hierzu  gehören Firmen aus der Logistik, dem Finanzsektor, dem Einzel- und Großhandel, Versicherer, Firmen aus der Automobilindustrie und vielen andere Bereichen. Immer mehr Geschäftszweige sind auf Entwickler angewiesen. Und das spezielle Wissen der .Net Developer ist in vielen Branchen von Vorteil.

Ausbildung zum .Net Developer

Wer ein .Net Developer werden will, der sollte sich in einem Informatik-Studium an einer Universität oder Fachhochschule einschreiben. Denn ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines fachnahen Studiums ist bei der Jobsuche fast unumgänglich. Dies liegt zum einen daran, dass man während des Studiums das Rüstzeug mitbekommt, das man später benötigt. Außerdem kann man sich im Studium auf die Aufgaben eines Entwickler spezialisieren. Als .Net Developer muss man mehrere Programmiersprachen beherrschen, Code-Struktur verstehen Datenbanken verwalten und eine analytische Denkweise mitbringen. Alle diese Sachen bekommt man während des Studiums gelehrt. Es gibt daher keine bessere Vorbereitung auf den Job als Entwickler. Neben dem Studium ist es aber auch von Vorteil, wenn man zusätzliche Zertifizierungen vorweisen kann. Es ist also durchaus von Vorteil, wenn man bereits während des Studiums zusätzliche Berufserfahrung im Bereich .Net Development sammelt. Neben den theoretischen Fähigkeiten sollte man als Entwickler aber auch die Soft Skills nicht vernachlässigen. Denn als .Net Developer arbeitet man relativ selten alleine. Der Umgang mit  Mitarbeitern und ein serviceorientiertes Denken sind in diesem Beruf von Vorteil.

.Net Developer Gehalt - So viel können Sie verdienen

Die Gehälter der Entwickler schwanken innerhalb von Deutschland je nach Region sehr stark. Dies sollte man bei der Karriereplanung mit einplanen. Im Durchschnitt liegt der Verdienst eines Entwicklers allerdings bei 47000 Euro im Jahr. Als Berufseinsteiger kann man mit einer jährlichen Vergütung von knapp 40000 Euro rechnen. Vor allem bei Berufseinsteigern hängt das Gehalt auch sehr stark von der Ausbildung ab. Bereits zwischen Bachelor und Master Absolventen gibt es große finanzielle Unterschiede. Die Spitzengehälter liegen in Deutschland bei 57000 Euro im Jahr. Allerdings gibt es auch durchaus Entwickler, die mehr verdienen.

Wie viel verdient man als .Net Developer?

Einstiegsgehalt40.000€
Durchschnittsgehalt47.000€
Spitzengehalt57.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde