Was macht ein Software Quality Manager?

Ein Software Quality Manager/Software Quality Assurance Manager ist hauptsächlich für das Testen von neu entwickelter Software zuständig. Auf Grund dieser Zuständigkeit wird der Software Quality Manager manchmal schlicht als „Softwaretester“ bezeichnet. Es geht ihm darum Fehler in den Programmen zu finden, sodass die digitalen Produkte einwandfrei auf den Markt kommen oder problemlos von dem Unternehmen verwendet werden können.

 

Software Quality Manager

Aufgaben eines Software Quality Manager

Der Software Quality Manager testet Programme z.B. durch gezielte Fehlersuche. Dafür muss er in der Lage sein ein Konzept für einen optimalen Softwaretest im Rahmen vertraglicher und gesetzlicher Vereinbarungen zu erstellen. Dieser muss geeignet sein, mehrere und unterschiedliche Programme auf Fehlerlosigkeit zu überprüfen. Das Testen eines Programms verläuft grob in drei Schritten: Überprüfung technischer Neuheiten an dem Programm, Aufstellen eines Testkonzepts, Durchführung von Testläufen. Der Softwaretester muss dafür sämtliche Testtools kennen und beherrschen.

Der zweite große Aufgabenbereich ist die Fehlerdokumentation. Entdeckte Fehler müssen notiert und der Unternehmensleitung umgehend mitgeteilt werden.

Die tatsächliche Fehlerbehebung obliegt meist eher anderen Kollegen im Development und der Informatik. Je nach Position im Unternehmen ist aber gegebenenfalls auch der Softwaretester für die Fehlerbehebung zuständig.

 

Der Arbeitsplatz: Hier arbeitet der Software Quality Manager

Softwaretester werden in Unternehmen mit Softwareabteilung benötigt, sowohl für innerbetriebliche Anwendungen als auch für Programme, die an Kunden verkauft werden. Software Quality Manager können sich aber auch problemlos selbstständig machen und an individuellen Projekten für verschiedenen Unternehmen oder Privatpersonen arbeiten. Hierfür ist jedoch eine besondere Spezialisierung sinnvoll. Der Arbeitsplatz des Managers ist sein Schreibtisch. Dort findet der größte Teil seiner Arbeit statt.

Ausbildung zum Software Quality Manager

Die Nachfrage nach Softwaretestern ist sehr hoch. Auch diesem Grund finden auch Quereinsteiger aus anderen Berufsfeldern mit IT Kenntnissen eine großes Angebot an Stellen vor. Bei Quereinsteigern muss jedoch mit einem geringeren Gehalt gerechnet werden.

Von Vorteil ist dennoch ein mit Bachelor oder Master abgeschlossenes Informatik- oder Wirtschaftsinformatikstudium. Alternativ bieten sich auch Ingenieursstudiengänge und Studiengänge in den Naturwissenschaften an. Eine weitere Möglichkeit stellen spezialisierte Informatikstudiengänge dar, Beispiele dafür sind Bioinformatik und Medizintechnik. Alternativ bieten sich auch Ausbildungsberufe im informatisch-technischen Bereich an.

 

Das Gehalt eines Software Quality Manager

Ein Softwaretester mit mehrjähriger Berufserfahrung verdient circa 60.000€ pro Jahr. Die oberen Gehälter bewegen sich im Rahmen von 75.000€ bis 90.000 im Jahr.

Bei einem Quereinstieg oder der Arbeit in einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen sind die Gehälter in der Regel deutlich niedriger.

 

Wie viel verdient man als Software Quality Manager?

Einstiegsgehalt46.900€
Durchschnittsgehalt55.600€
Spitzengehalt65.500€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde